Die 20. Herbstausfahrt der BMW IG!

Die farbigste und schillerndste Jahreszeit in diesem Jahr bringt auch schöne automobile Blüten hervor. Auch viele Mitglieder und Gäste der IG genießen den Herbst in seiner bunten Pracht.
So auch am 10. Oktober diesen Jahres, als unsere IG wieder unterwegs war.

Das Motto lautete in diesem Jahr „Durch die Vogesen“, und so freuten sich die Mitglieder – als auch die Gäste – auf einen schönen Tag, geprägt von einer kurvigen Streckenführung.
Start der Ausfahrt war, wie schon so oft auch in der Vergangenheit, der Parkplatz der Pforzheimer Autobahnpolizei.

Nachdem alle Teilnehmer, aus nah und fern, sich eingefunden hatten, erfolgte das obligatorische Briefing und auch die Walkie Talkie wurden verteilt. Und dann gings los. Das Wetter war alles andere als schön, es war leicht neblig und nass, was aber den Mitgliedern nicht die Freude nehmen konnte und so startete der Troß um ca. 8.30 Uhr.

Um „Boden“ bzw. Zeit gut zu machen, fuhren wir die ersten Kilometer auf der Autobahn. In Offenburg verließen wir die selbige. Auf der Bundesstrasse ging es weiter Richtung Straßburg bzw. Colmar.

Die eigentliche Ausfahrt begann dann ab Colmar, wo wir Richtung Munster fuhren, und dann durch die Col de la Schlucht – und dann waren wir in den Vogesen.  Die Streckenführung war mehr als kurvig und es gab selten mal einen längeren Abschnitt, wo das Lenkrad nicht nach links oder rechts eingeschlagen wurde.

Gegen 12 Uhr waren wir im Lokal „Le Hoheneck“ wo wir unsere schönen Preziosen in „Reih und Glied“ parkten. Im Lokal erwartete uns ein typisches einfaches, aber sehr leckeres Mittagessen. Bratkartoffeln, Rotkraut mit einem ganz zarten Rindfleischbraten in Rotweinsoße – einfach lecker !!!

Nach diesem vorzüglichen Mahl und wohl gestärkt, ging es noch einige Höhenmeter weiter und wir erreichten nach einigen Kilometern den „Grand Ballon“, den höchsten Berg der Vogesen. Der Parkplatz lag mit einer Höhe von 1345 m nur unmerklich niedriger als der Gipfel (1424m) selbst. Und auch hier parkten wir wieder in einer Reihe, was sich sehen lassen konnte, mit 12 schönen klassischen BMW´s!
Nach ca. einer Stunde folgte der Abstieg ins Tal.

Und als wenn uns Petrus erhört hätte, lichtete sich der Nebel dann auch auf Bergeshöhen und die Sonne begleitete uns bei der bevorstehenden Bergabfahrt in Richtung Uffholtz. Auch auf den weiteren Kilometern durch Frankreich, als auch zur Grenze, genossen wir das schöne Wetter in vollen Zügen.

Ziel und gleichzeitig Endstation (um 18 Uhr) der diesejährigen 20. Herbstausfahrt war dann Niederrimsingen, südlich von Freiburg. Und auch hier genossen wir wieder ein kulinarisches Abendessen.  Nach dem gemeinsamen Abendessen konnten sich endlich die Mitglieder mit den Gästen, welche uns den ganzen Tag begleiteten, ausgedehnt unterhalten!

Zu später Stunde um ca. 22 Uhr fuhren die Mitglieder als auch die Gäste wieder nach Hause. Ich freue mich jetzt schon auf das nächste Jahr, wenn es heißt:

Willkommen zur 21. Herbstausfahrt der europaweiten BMW IG

Treffpunkt d. Modelle E3, E9, E12, E21, E23 E24, E28, E30, E31, E32, E34

der Firmen BMW, Alpina, Schnitzer, Hartge, MK und Breyton

Bleibt gesund und zuversichtlich
es grüßt Euch
Euer Nicolas Hampe