Jubiläums-Ausfahrt zum BMW-Depot nach München anlässlich des 20-jährigen Bestehens unserer IG!

Blicken wir kurz zurück ins Jahr 2000:

Als 37-jähriger Mann gibt es sicherlich andere Hobbys, als eine europaweite IG zu gründen. Zu dieser Zeit lag mein Augenmerk mehr auf dem Fotografieren, so hatte ich auch schon eine Ausstellung mit Oldtimern aus der Mille Miglia Ära hinter mir und auch im Beruf tat sich vieles.

Auch sonst war das Millennium-Jahr ereignisreich.

Michael Schumacher wird zum ersten Mal mit Ferrari Weltmeister, der Song „Anton aus Tirol“  von DJ Ötzi bekommt die Schweizer Goldene Schallplatte und das Wort des Jahres heißt „Schwarzgeldaffäre“. Natürlich könnte ich jetzt noch einiges aufführen – aber ich will Euch nicht langweilen.

Doch mein Hauptinteresse galt schon in früheren Jahren den Young- und Oldtimern; zwar in erster Linie den Exoten wie Jensen, Cisitalia, Bizzarrini, Hispano-Suiza, Delahaye, Pegaso oder einem Stanguellini.

Nun, warum traf es die Marke BMW?

Mein erstes Auto, das ich nach der Führerscheinprüfung erwarb, war ein E12 520er mit zwei Stromberg-Doppelvergasern mit 115 PS und glaubt mir, mit dem war man 1985 schon flott unterwegs. Diesem folgte nach 9 Jahren ein E30 320i Cabrio und 1997 kaufte ich „den roten E28“ so war ich dem BMW Virus verfallen!

So reifte in mir der Gedanke, im Jahr 1999 eine IG zu gründen – Startschuss war das Jahr 2000; im Mai gegründet und im August hatte ich meine ersten Mitglieder!

Heute, 20 Jahre später, bin ich stolz diesen Schritt begangen zu haben und zu diesem Event fuhren wir geschlossen zum BMW-Depot.

Diesen Tag habe ich gemeinsam mit den Mitgliedern am 08.08.2020 gefeiert und es war beeindruckend, wie viele zu diesem Tag kamen; aus der Schweiz kam unser Michael und auch aus die holländische Fraktion war gebührend vertreten. Natürlich war auch die deutschlandweite Vertretung mehr als beeindruckend.

Nach dem Besuch im Depot ließen wir es uns nicht nehmen, mit unseren Klassikern in München noch einen urigen Biergarten aufzusuchen und den Tag gebührlich ausklingen zu lassen. Gestärkt und gesättigt traten dann die Mitglieder die Heimreise an.

Und was machen wir in 5 Jahren zum 25. Jubiläumsjahr? Nun, Einfälle habe ich genug, aber ich möchte meinen Mitgliedern die Überraschung nicht vorwegnehmen.

Und so bedanke ich mich bei allen ehemaligen und auch bei allen jetzigen Mitgliedern für die rege Teilnahme bei den Stammtischen und Ausfahrten; Ihr seid ein super Team – ich bin stolz auf jeden einzelnen!!!!

Und so mache ich mir hier und heute schon Gedanken, womit ich die Mitglieder im Jahr 2021 überraschen kann wenn es heißt :

Willkommen bei der europaweiten BMW-IG!

Treffpunkt d. Modelle E3, E9, E12, E21, E23 E24, E28, E30, E31, E32, E34

der Firmen BMW, Alpina, Schnitzer, Hartge, MK und Breyton

 

In diesem Sinn alles Gute

Euer Nicolas Hampe